Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung & Konzert: Von dieser verkniffenen Zugehörigkeit frei machen

10. Dezember 2016, 10:30 - 13:00

Kostenlos

Transnationale Lebensgeschichten und Mehrfachzugehörigkeiten unter südkoreanischen Frauen in Deutschland
von Alexandra Bauer

Das Buch: Von dieser verkniffenen Zugehörigkeit frei machen

Buch: Von dieser verkniffenen Zugehörigkeit frei machen

Die deutsche Migrationsgeschichte gilt an vielen Stellen noch als undokumentiert. Die koreanische Migrationsgeschichte nach Deutschland in Form des Anwerbeabkommens für die Gesundheits- und Krankenpflege zwischen Südkorea und der BRD ist in der Öffentlichkeit größtenteils unbekannt. 2016 jährt sich das damalige Anwerbeabkommen zum fünfzigsten Mal. Die Autorin – selbst Tochter einer koreanischen Mutter, die als Krankenpflegerin in die BRD angeworben wurde und eines deutschen Vaters – forschte im Rahmen ihrer Masterarbeit zu den transnationalen Lebensgeschichten und Mehrfachzugehörigkeiten südkoreanischer Frauen in Deutschland und damit über ihre eigene Biografie. Die Forschung bot ihr eine große Chance neue Perspektiven über sich, ihre Familie und Mutter zu eröffnen.

Die Lesung wird musikalisch begleitet von „Doodul Sori“ (siehe Titelbild). Das in Europa einzigartige professionelle Perkussions– und Tanzensemble für traditionelle koreanische Performance-Kunst spielt unter dem Namen „Doodul Sori“ koreanische Metallgongs, Fass- und Sanduhrtrommeln nach alten, überlieferten Melodien/Rhythmen, in für die Bühne bearbeiteter Form.  „Doodul Sori“ sind KIM Bo-Sung, KIM Halym, PARK Myung-Hyun, SHIN Hyo Jin und Na-Rhee Scherfling.

Autorin
Alexandra Bauer studierte Ostasienwissenschaften/Koreastudien und Sozial- und Kultur-anthropologie an der Freien Universität Berlin. Zukünftig möchte die Autorin ihre Forschungsschwerpunkte Migration, Transnationalismus und Zugehörigkeiten auf die zweite Generation der deutsch-koreanischen Community erweitern.

Eine Kooerationsveranstaltung von KOWIN (Korean Womens International Network) mit dem Koreanisches Kulturzentrum.

Details

Datum:
10. Dezember 2016
Zeit:
10:30 - 13:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

KOWIN Korean Womens International Network
Website:
http://kowinny.org/

Veranstaltungsort

Koreanisches Kulturzentrum
Leipziger Platz 3
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
030269520
Website:
http://www.kulturkorea.org/de/