Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Wahrheit soll nicht untergehen! Südkoreas investigativer Journalismus im Aufwind

15. April 2016, 19:00 - 22:00

kostenlos

Als die Passagierfähre Sewol am 16. April 2014 im Gelben Meer versank war das nicht nur ein traumatisches Erlebnis für Südkorea. Es war auch ein Ereignis für die Medien, dass erneut die Tendenz skandalöser und staatsnaher Berichterstattung der großen Medienanstalten offenbarte. Die stets gleichen und regierungsfreundlichen Nachrichten trieben das Misstrauen der Bevölkerung gegenüber den Hauptsendeanstalten auf die Spitze. Dies war der entscheidende Moment für den Durchbruch des investigativen Nachrichtensenders Newstapa, der mit tiefgehenden Recherchen über das Verhalten der hiesigen Regierung und den Medien im Fall des Sewol-Unglücks die ungeschönte Wahrheit ans Licht brachte.

Programm

Am Abend des 15. Aprils präsentiert Newstapa eine gekürzte Fassung ihres preisgekrönten Dokumentarfilms »Cruel Times, Lies of a Nation« und Ausschnitte aus »‘Golden Time‘ for SEWOL ferry – There was no ‚State‘« – zwei investigative Dokumentationen, die das Verhalten von Politik und den Medien im Fall der Sewol kritisch hinterfragen. Im Anschluss findet eine Gesprächsrunde mit unseren Gästen statt. Mit Kihoon Choi werden wir Gelegenheit haben,  über Newstapa und den Sewol-Vorfall zu sprechen. Außerdem moderiert Christian Humborg den Abend, der als Geschäftsführer von Correctiv im Bereich des investigativen und allgemeinnützigen Journalismus in Deutschland tätig ist. Minsang Cho und Sua Baek untermalen die Gedenkminuten an die Verstorbenen musikalisch. Die Porträtserie  »17 Sekunden« von Hye-Ri Yang präsentiert Augenblicke menschlicher Zeit, wobei die künstlerische Aktion vor Ort fortgesetzt wird.

Datum: 15. April 2016, 19.00 Uhr
Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin
Anmeldung: Der Eintritt ist frei, doch wird um Anmeldung unter mail@koreaverband.de gebeten.

Die Veranstaltung ist ein Projekt der Sewol Gruppe Berlin in Kooperation mit Werkstatt der Kulturen Berlin und dem Korea Verband.

Weitere Informationen zur Veranstaltung können Sie auch der Pressemappe und der Einladung entnehmen, den Sie hier herunterladen können:
Download Einladung Download Programm

Auf der Webseite der Sewol Gruppe Berlin finden Sie die Informationen zu der Veranstaltung auch auf Koreanisch.

Details

Datum:
15. April 2016
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstalter

Sewol Gruppe Berlin
Website:
sewolberlin.wordpress.com

Veranstaltungsort

Werkstatt der Kulturen
Wissmannstraße 32
Berlin, Berlin 12049 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
030 - 60 97 70-0
Website:
http://www.werkstatt-der-kulturen.de/